Pailix Motorsportclub

Bergrennen Ilirska Bistrica

Nicht ganz problemlos verlief auch dieses Wochenende in Ilirska Bistrica. Der Lancia hatte sehr hohe Abgastemperaturen, was wahrscheinlich Ursache dafür war, dass sich eine Steckverbindung bei der Auspuffanlage löste. Wilde Rauchentwicklung im Innenraum im zweiten Training war die Folge. Pailix kämpfte sich dennoch ins Ziel, zum Teil mit geöffneter Fahrertür. Die Trainingszeiten waren demnach nicht wirklich schnell.
Im ersten Rennlauf trat derselbe Fehler erneut auf. Leider blieb es nicht nur bei Rauchentwicklung, sondern der Wagen fing im Zielbereich Feuer und musste gelöscht werden. Zum Glück wurde dabei nichts beschädigt und Pailix konnte im zweiten Lauf an den Start gehen. Auch hier stoppte die Uhr mit 2.39.366 bei einer annähernd gleichen Zeit. Nicht ganz zufrieden mit den Laufzeiten, aber dennoch erleichtert, dass der Wagen ohne Schaden blieb endete das Rennwochenende mit einem dritten Platz in der ÖM Wertung der Klasse E1+2000, hinter Karl Schagerl und Stefan Promok. Reinhold Taus, der im ersten Rennlauf noch weit vorne lag, kam im zweiten leider nicht ins Ziel und demnach auch nicht in Wertung.
Der Tourenwagensieger in der Gesamtwertung hieß erneut Karl Schagerl, der mit 2.16.491 auch einen neuen Tourenwagenstreckenrekord in den Asphalt brannte und damit für seine gesamte Konkurrenz unerreichbar blieb. Zweiter wurde der Pole Sebastian Dubaj Gasior,(Mitsubishi Lancer Evo) vor Michl Dan (Lotus Elise)




Links:
weiter zum Livetiming>>


Zurück
 
   »» Kontakt
   »» Gästebuch
Nennformular
Pöllauberg
            FAX: +43(0)3174 46 25

Standardausschreibung für den österr.
BERGRALLYE - POKAL

Routenplan

    powered by


Sponsor