Erfolgreicher Saisonauftakt in Lödersdorf

Vielversprechend verlief zunächst das Training bei der Bergrallye in Lödersdorf, die heuer bei extrem milden Temperaturen stattfand. Pailix reihte sich auf Rang 2 hinter Karl Schagerl im ersten und auf Rang drei im zweiten Lauf ein.
Im ersten Rennlauf brach leider direkt am Start die hintere Halbachse, womit dieser Lauf automatisch auch das Streichresultat war. Zunächst also keine Wertung für Pailix, während sich sowohl Stefan Wiedenhofer als auch Karl Werner im Vergleich zum Training um Einiges steigern konnten. Karl Schagerl unterbot ,sicher auch wegen der extrem milden Temperaturen, seinen eigenen Streckenrekord gleich um 0,9 Sekunden. In der Pause konnte die Antriebswelle zum Glück schnell getauscht werden, doch ein etwas zu vorsichtiger Start im zweiten Lauf und ein kleiner Verschalter im Zielbereich ließen die Uhr trotz optisch gutem Speed nur unwesentlich früher als im Training stoppen. Pailix lag damit auf Rang vier hinter Karl Schagerl, Stefan Wiedenhofer und Karl Werner. Auch der dritte Lauf änderte am Ranking nichts mehr. Ein bereits von Beginn an bekanntes Problem , ein undichter Krümmer, verstärkte sich von Lauf zu Lauf und resultierte in immer mehr Leistungsverlust. Damit blieb der letzte Lauf letztendlich sogar der Langsamste des Tages. Rang fünf geht an Ewald Scherr, der nach eineinhalb Jahren das erste Mal wieder bei einer Bergrallye startete. Er fuhr drei saubere Läufe, wollte aber verständlicherweise beim ersten Rollout nichts Riskieren.
Trotz kleinerer Probleme ein trotzdem zufriedenstellender Saisonstart für das Pailix Team in Lödersdorf


Links:
weiter zum Ergebnis>>



Zurück
 
 
Fahrzeug
Streckenplan
   »» Kontakt
   »» Gästebuch
Nennformular
Pöllauberg
            FAX: +43(0)3174 46 25

Standardausschreibung für den österr.
BERGRALLYE - POKAL

Routenplan Pöllauberg

sponsored by

Sponsor