Bergrallye Neudorf

Zuletzt 1999 wurde die Bergrallye in Neudorf ausgetragen. Gestern stand nach fast 20 Jahren die nun auf etwa 2,5 km verlängerte Strecke am Programm. Die schon seit Monaten akribisch vorbereitete Veranstaltung, mit zum Beispiel fix eigeteiltem Fahrerlager und einem riesigem Starterfeld mit vielen Vorausfahrzeugen und Startern wie Josef Liebmann, der schon seit Jahren nicht mehr aktiv ist, lockte viele Zuschauer auf die Naturtribünen. Leider verlief sie nicht ganz reibungslos. Viele Ausrutscher und Unfälle und damit verbundene lange Unterbrechungen prägten den Tag. Einen schweren Unfall hatte im zweiten Trainingslauf Christian Speckl, der daraufhin mit einer Wirbelverletztung ins Krankenhaus geflogen werden musste und noch gestern operiert wurde. (Auf diesem Wege gute Besserung vom gesamten Pailix Team)
Das Training war demnach erst nach 13 Uhr beendet und auch die Rennläufe verzögerten sich, sodaß letztendlich von der Rennleitung beschlossen wurde nur 2 Läufe zu fahren.
Für Pailix lief die Veranstaltung nach einem technischen Problem im ersten Training ( nur 1,3 bar Ladedruck) problemlos. Nach dem ersten Rennlauf lag er auf Rang 3 in der Gesamtwertung. Ob der Vorkommnisse des Tages riskierte er aber im zweiten Lauf nichts mehr. Pailix fuhr einen sauberen zweiten Lauf und erreichte damit den dritten Stockerlplatz in der Klassenwertung. In der Gesamtwertung über alle Klassen fiel er allerdings auf Rang vier zurück, was aber die Freude über das erreichte Ergebnis an diesem turbulenten Tag nicht mindern konnte.
Ein etwas ausführlicherer Rennbericht ist auch im Rennkalender abrufbar.


Links:
Ergebnisse Neudorf>>



Zurück
 
 
Fahrzeug
Streckenplan
   »» Kontakt
   »» Gästebuch
Nennformular
Pöllauberg
            FAX: +43(0)3174 46 25

Standardausschreibung für den österr.
BERGRALLYE - POKAL

Routenplan Pöllauberg

sponsored by

Sponsor