Bergrallye Hofstätten

Aufgrund eines tragischen Vorfalls im Fahrerlager startete der erste und einzige Traingslauf heute erst um etwa halb zwölf.
Pailix hatte zunächst kleinere Probleme mit dem Schalten und vor allem Kuppeln,da nun wieder ein H-Schaltgetriebe im Lancia verbaut ist. Nach dem Unfall in Cabar wurde bei der routinemäßigen Überprüfung aller Teile leider auch eine Beschädigung des sequentiellen Getriebes festgestellt. Ebenfalls wurde der bis dato verbaute "Reservemotor" gegen den eigentlichen Rennmotor getauscht. Für Pailix war der Wagen also zunächst wieder umgewöhnungsbedürftig. Im Laufe der Rennläufe legte sich das aber bald.
Viele Probleme gab es auch im Rennen. Vor dem ersten Lauf wurde eine defekte Ölleitung festgestellt, die repariert werden konnte. Wie sich im Nachhinein herausstellte, leider nicht erfolgreich. Der Lancia fing im Ziel Feuer, welches sofort gelöscht werden konnte. Also wurde weiter geschraubt und tatsächlich lies sich die Leitung diesmal soweit abdichten, dass Pailix alle Rennläufe bestreiten konnte.
Im ersten Lauf führte Stefan Wiedenhofer knapp vor Thomas Holzmann und Pailix . Schon im zweiten Lauf konnte sich Pailix auf Rang zwei vorschieben und diese Platzierung letztendlich halten
Der Sieg ging an Thomas Holzmann vor Pailix und Karl Werner. Vierter wurde Stefan Wiedenhofer.
Der Tagessieg ging an Rupert Schwaiger.
Ein ausführlicher Rennbericht folgt in Kürze.....


Links:
Ergebnis Hofstätten>>



Zurück
 
 
Fahrzeug
Streckenplan
   »» Kontakt
   »» Gästebuch
Nennformular
Pöllauberg
            FAX: +43(0)3174 46 25

Standardausschreibung für den österr.
BERGRALLYE - POKAL

Routenplan Pöllauberg

sponsored by

Sponsor